Wohnsitzmeldungen

Die  Immigrationen achten auf Wohnsitzanmeldung in Condos und privat Häusern.
Jeder in Thailand lebende Ausländer muss innerhalb von 24 Stunden, an seinem Aufenthaltsort vom Haus, Condo oder Hotel angemeldet werden (section 38 of the 1979 immigration act). https://www.immigration.go.th/
Dies erfolgt über das Formblatt tm.30 http://tinyurl.com/m8wdk2u und muss bei der jeweiligen Immigration, mit Passkopien aller Bewohner eingereicht werden.
(Der Vermieter – Ehepartner muss das tm 30 ausfüllt und mit ID-Card und Hausbuch Kopie vorlegen).Condo Besitzer/Mieter auch Mieter von Häusern sollten dieses mit dem jeweiligen Vermieter oder Büro im Condo abklären. Verantwortlich für diesen Report ist in erster Instanz der Vermieter, allerdings kann es für den Ausländer selbst nachteilig werden, wenn der 90 Tage Report oder die Visumsverlängerung ansteht und die Wohnsitzmeldung nicht erfolgt ist. Weitere Information finden Sie hier (in Englisch). http://perfecthomes.co.th/tm030-registration-thailand

22 Gedanken zu „Wohnsitzmeldungen“

  1. Ich möchte ohne Visum aus Dld. nach Thailand eintreisen. Also gibt es den 30-Tage-Stempel. Kann ich in dieser Zeit bei der IMMI ein Visum für Rentner für ein Jahr beantragen, mit mehrmaliger Einreise? Ich möchte 4 Monate bleiben. Geht das in Ordnung?
    Den Geldnachweis erbringe ich in erforderlicher Höhe.

      (Quote)

  2. Ich dachte immer ich sei ein „Auslaender“ somit Foreigner

    weshalb schreiben die ALIEN bedeutet das nicht sowas wie
    Ausserirdischer ,sprich IT und andre dreiaeugige Monster ??

    bin ich da auf dem Holzweg ??

      (Quote)

  3. kann ich als auslaender auch einen zweiten wohnsitz in thailand haben?bin schon seit fuenf
    jahren ununterbrochen in thailand ,mit einer thai schon zwanzig jahren verheiratet und hab
    das gelbe buch.

      (Quote)

    1. Kommt drauf an wo Du den Zweitwohnsitz anmelden willst. Wenn Du in Deutschland Thailand als Erstwohnsitz anmeldest, ist alles in Deutschland steuerfrei. Steuern auf Zinsen oder Dividenden must Du dann nicht mehr zahlen, oder kannst Sie Dir erstatten lassen.

        (Quote)

      1. Bei Wohnsitz TH werden weiterhin Steuern auf Dividenden erhoben die sich dann nicht mehr Abgeltungssteuern nennen sondern Quellensteuer (25%)

          (Quote)

    1. Königlich Thailändische Botschaft Berlin http://german.thaiembassy.de http://german.thaiembassy.de/visaarten-und-erforderliche-unterlagen Visabestimmungen Allgemeine Informationen – Länderliste und Hinweise – Visaarten und erforderliche Unterlagen – Antragseinreichung, Bearbeitungszeit und Zahlungsweise – Häufig gestellte Fragen WICHTIGE HINWEISE: http://german.thaiembassy.de/allgemeine-informationen

        (Quote)

  4. Ich wohne in Bangkok in einem eigenen Condo. Wollte bei meiner Einreise aus Deutschland mit meinem Non-Immigrant O-A Visum  bei der zustaendigen Chaengwattanna Immigration aus Pflichtbewusstsein meine Wohnsitzmeldung machen. Dort wurde mir mitgeteilt, dass ich nur meine 90 Tage Meldung machen muss und sonst nichts.

    Meine deutsche Ehefrau kam nur fuer 2 Wochen in unser Condo ohne Visum. Auch sie musste nichts machen .. melden oder oder oder ….

      (Quote)

  5. Hallo.

    Was kann ich tun. Ich lebe seid drei Jahren in Thailand, Non Immigrant O Visa.

    Ich habe dieses TM30 nicht. Mein Vermieter behauptet steif und fest, ich muesste mich anmelden. Nun, keine Ahnung, ich geh alle drei Monate zur Immigration fuer die 90 Tage meldung. Bisjetzt hat noch keiner etwas beanstandet. Mein Vermieter meint, das TM30 muesste dasselbe Datum haben wie auf meiner Einreisebestaetigung. Na ja, die ist drei Jahre alt, wird wohl kaum gehen. Was also kann ich tun um jegwelchem Aerger aus dem Weg zu gehen?

      (Quote)

  6. ja, es ist so, wie Raimund schreibt. JEDER ausländische Besucher muss mittels TM30 angemeldet werden.

    Streng genommen sogar, wenn ein ausländischer Besucher mit Wohnsitz in einer anderen Provinz für 2 Tage zu Dir zu Besuch kommt – obwohl uns die IMMI bei Reisen unter 72 Stunden davon abriet.

    Wir lassen das immer auf der Polizeiwache Saensuk machen, da die Immi zu weit weg ist. Die kennen das Prozedere, dauert nicht länger als 5 Minuten.

    LG – Dietmar

      (Quote)

  7. wie ist die Abwicklung wenn Familie zu Besuch kommt. Diese sind ja am Flughafen registriert??? Also keine Vermietung stattfindet!

      (Quote)

    1. Hallo,

      so steht es geschrieben: Jeder in Thailand lebende Ausländer muss innerhalb von 24 Stunden, an seinem Aufenthaltsort vom Haus, Condo oder Hotel angemeldet werden (section 38 of the 1979 immigration act). https://www.immigration.go.th/

      Normalerweise muss dieses vom Vermieter (Hauseigentümer) getan werden, trotz Einreise Registrierung an den Airports.

        (Quote)

        1. Selber machen ganz einfach

          Was ich Anden kommentren nicht erstehe jeder sucht nach ich have dies ich mache das .

          Das ist alles snsolut uninteressant .

          Es steht klipp und klar,  jeder Ausländer egal wo er wohnt , ob zum ersten mal oder dauer , alles egal,  jeder hat sich nach Einreise binnen 24 std bei der immi zu melden. Das Formular gibt es auch vor Ort . Von dem Formular gibt es einen Abschnitt der kommt in den pass . Wer sagt ich brauch das nicht bei meiner immi,  soll sich da mal nicht täuschen lassen , da braucht bei nächsten Besuch nur einneues Beamter da sein und schonbezshlst du . Bis zu 4000 bat und bei der nächsten Verlängerung Visum oder neuantrag kann es Probleme geben. 

          Also sucht nicht nach wenn und aber sinder geht hin,  denn im Zweifel schadet ihr euch nur selber. 

            (Quote)

    2. Meine Schwiegereltern melden mich bei der Polizei an. Auch wenn ich diesmal für 8 Wochen bleibe und die Adresse wird angegeben, muss man mich bei der Örtlichen Polizei anmelden. Wenn man das nicht macht, kann es teuer werden. Ich weiß aber nicht wie hoch die Strafe ist. Ich bin jedes mal angemeldet und ich habe mich sonst auch nicht gekümmert.

        (Quote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.