Chiang Mai Immigration und ein superschnelles „Jahresvisa“

Leserbriefe
Chiang Mai Immigration und ein superschnelles „Jahresvisa“ für Menschen mit Handicap, Ältere und Schwangere.

Ein Rollstuhlfahrer berichtete das er sein „Jahresvisa“, genau heißt es „Application for Extension of Temporary stay in the Kingdom“ sowie sein Re – entre Permit im Chiang Mai Promenada, bei der dortigen Immigration verlängert hatte. Ca. 25 Minuten und alles war erledigt. Alle Unterlagen hatte er dabei vorbereitet und abgegeben. (Fotos, Geldnachweis, ausgefüllte Vordrucke, Kopien, waren auch unterschrieben).

Zuerst meldete er sich bei der Registration der Immigration, Menschen mit Handicap, Ältere (über 75 Jahre) und Schwangere  haben bei der Chiang Mai Immigration die Möglichkeit – eine „PRIORITY LANE“ nutzen zu können. die Gründe müssen auf dem Formblatt unten kurz dargestellt werden. Muster PDF „PRIORITY“ Formular. Zu dieser PDF muss eine Kopie der ersten Reisepassseite beigefügt werden. Nach einer Wartezeit von fünf Minuten und einem Foto ging es zum zuständigen Schalter für „Jahresvisa“. Danach musste noch eine Kopie vom neuen Visa erstellt werden und es ging weiter zum Re – entre Schalter, nach Eintrag im Reisepass war alles fertig.

Der Reibungsloseablauf die Freundlichkeit und Schnelligkeit bei der Immigration Chiang Mai, haben ihm dazu veranlasst diese Zeilen, zu schreiben.

Aufenthalt bei der Immigration ca. 25 Minuten
Kosten:
Jahresvisa:                            1.900 THB
Re – entry Permit                   3.800 THB
Einkommens-Nachweis:        1.500 THB

 

5 Gedanken zu „Chiang Mai Immigration und ein superschnelles „Jahresvisa““

  1. Guten Tag,

    das Benutzen des Priority Lane geht aber nur bei der Beantragung des Aufenthaltes aus Gruenden Retirement . Bei der Verlaengerung der Genehmigung wegen Unterhalt einer Thai Familie funktioniert „Priority Lane“ nicht. Ich war dieses Jahr um 7:30Uhr vor dem Buero Nr. 3. Um 8:30Uhr bekam ich die Wartenummer 2. Um 9:45 Uhr sassen wir schon vor dem Beamten, nach 30 Minuten war Alles abgehandelt. Wir bekamen dann sofort die Provisorische Verlaengerung  unterschrieben ausgehaendigt. Nach einem Monat war die endgueltige Genehmigung abholbereit. Musste „nur“ 10 Minuten warten.

    Die Abwicklung bei der Immigration in CM hat sich sehr positive veraendert ! 

      Wolfgang Hieronimi(Quote)

      (Quote)

  2. Ich freue mich für die schnelle Bearbeitung dieser Angelegenheit bei der IMMI CM!!

    Aber:

    Es gibt in ganz Thailand (auch nicht bei de IMMI Chiang Mai) ein „Jahresvisum“! Es gibt in Thailand überhaupt kein „Visum„. „Visa“ werden nur außerhalb Thailands ausgestellt!

    Es dürfte sich hierbei um eine „Application for Extension of Temporary stay in the Kingdom“ gehandelt haben!

    Leider werden immer wieder die Begriffe verwechselt, was zur Verunsicherung vieler führt!

      (Quote)

      1. Wenn nicht schwanger und/oder rollstuhlabhängig, ab wieviel Jahren (Ältere ..) ist es möglich für dieses „Priority Lane – Verfahren“ berücksichtigt zu werden?  

          (Quote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.