Impfmöglichkeiten für Ausländer in Thailand

Die Deutsche Botschaft in Bangkok informiert: Stand: August 2021

Das Thailändische Außenministerium hat über darüber informiert, dass sich Ausländer, die
bislang noch keine Impfung gegen Sars-Cov2 erhalten haben, nun über folgende Website für
eine Impfung registrieren können. Die Registrierung ist offen für alle Altersgruppen und nicht
auf einzelne Provinzen beschränkt:

expatvac.consular.go.th

Bitte wenden Sie sich für rechtsverbindliche Informationen zur Impfung in Thailand an die dafür zuständigen thailändischen Behörden und Krankenhäuser.

Die deutsche Botschaft wird sich weiterhin gemeinsam mit anderen Botschaften dafür einsetzen, dass Zugang zu Impfungen für alle in Thailand Lebenden je nach Alter und medizinischem Risiko ermöglicht wird.

Wir drängen in allen Gesprächen mit der thailändischen Seite auf die Gleichberechtigung in der Verteilung der Impfungen.

Quelle: Deutsche Botschaft Bangkok … mehr pdf

Thai-Ticker Seite: Coronavirus Thailand … Impfangeboten in Thailand https://thai-ticker.com/2020/03/coronavirus-thailand-informationen/#Impfmoeglichkeiten_in_Thailand

6 Gedanken zu „Impfmöglichkeiten für Ausländer in Thailand“

  1. Mir geht es genauso. Auch ich habe vor 15 Tagen eine Email-Bestätigung erhalten, aber immer noch keinen Termin. Ich bin über 65 Jahre, habe leider Lungenkrebs und erhalte laufende Chemotherapie in Nakhon Ratchasima Provinz. Ich hatte ein Gesundheitszertifikat von meinem Krankenhaus mitgeschickt, das den Krebs und die Chemotherapien auf Thai und Englisch bestätigen. Meine Thai Familie ist erfreulicherweise bereits voll mit AstraZeneca geimpft. Aber was nützt mir das, meine Familie kann sich immer noch mit der Delta Variante anstecken, das Virus ungewollt ins Haus einschleppen und mich infizieren. Wenn ich mich als Lungenkrebs-Patient und mit laufender Chemotherapie mit dem Virus infiziere, stehen meine Chancen sehr schlecht, diese Infektion zu überleben. Ich lebe also in ständiger Angst. Wir haben alles versucht, für mich eine Impfung zu erhalten, egal welchen Impfstoff. Alle Versuche sind gescheitert. Auch das Krankenhaus in Nakhon Ratchasima, in dem ich laufende Chemotherapien beziehe, können mir keine Impfung anbieten, auch nicht Sinovac. Ich lebe jetzt 28 Jahre glücklich mit meiner Familie in Thailand, bin aber jetzt verzweifelt und sehr enttäuscht. Frank Thomas Wagner – Nakhon Ratchasima

      (Quote)

    1. Hallo, Ich lebe in Si Racha, (Chonburi) Bin 81 Jahre alt und habe Asthma ( hier aber gut im Griff)
      Hatte mich am 04.08.2021 unter obiger Website angemeldet, erhielt nach 1 Tag die Bestätigung.
      Am 17.08.2021 bekam ich eine SMS und mir wurde für den 18.08.2021 der 1. Impftermin angekündigt. Nur für Farang.
      Ort Pattaya mit Pfizer. Kam dort um 09:30 Uhr an und obwohl wie üblich 5 Stationen durchlaufen werden mussten, war ich nach 1 Stunde fertig. 2. Termin dann Anfang September.
      Nur schwache Nebenwirkungen, die sollen aber nach der 2. Spritze stärker sein, Hauptsache geimft. Meine Thai-Familie ist hie in Si Racha auch schon geimpft worden. Sogar die 13 jährig Enkeltochter
      Ich glaube Ihre Probleme liegen an der Provinzverwaltung

        (Quote)

  2. Wir leben seit 14 Jahren in Khuk Khak, in der Provinz Phang Nga und haben uns bereits bei verschiedenen Stellen hier für eine Impfung angemeldet so auch über die Homepage expatvac.consular.go.th . Bis heute haben wir noch von keiner Stelle eine Nachricht über eine bevorstehende Impfung erhalten und es ist wirklich deprimierend überall zu hören, die Impfungen finden nur für Thailänder statt. So wie wir wären auch viele andere hier lebenden Ausländer bereit für eine Impfung zu bezahlen, aber auch das ist nicht möglich.
    Sind wir hier, wirklich hier Menschen zweiter Klasse?

      (Quote)

      1. Hallo Raimund Haerthe, ich habe mich auch ueber die consular.go.th angemeldet, nach Reklamation eine Antwort erhalten mit Zusage, dass ich zum geeigneten Zeitpunkt ueber das Datum informiert werden wuerde. Kommentar eruebrigt sich!!!
        Ich habe mich ueber das Englische EXpats Frum aber angemeldet. werde am 1.09. im MC mit Pfizer geimpft. Lobenswert das Engagement des UK Honorarkonsuls in diesem Forum. Er hat mir persoenlich, obwohl ich Deutscher bin, weiter geholfen !!! Leider gibt es in Chiangmai kein deutsches Engagement !

          (Quote)

      2. habe die Nr. , die Rich. Barrow angefuehrt hatte, mehrfach angewaehlt. Habe ca total 30 Minuten „vergeudet“. Ausser Musik und Zwischenansagen“ keine Reaktion.

          (Quote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.