Thailand Pass entfällt ab 1. Juli 2022

Die CCSA hat angekündigt, dass der Thailand-Pass ab dem 1. Juli nicht mehr erforderlich sein wird.
Man braucht auch keine Versicherung mehr abzuschließen. Es kann jedoch sein, dass Sie auf Verlangen Impfdokumente oder Testergebnisse vorlegen müssen, wenn Sie nicht geimpft sind. Dies gilt auch weiterhin, solange die Notverordnung gilt. Sie müssen auch keine Masken im Freien oder an gut belüfteten Orten tragen. Es wird Ausnahmen geben, z. B. an überfüllten Orten. Vergnügungslokale dürfen bis 2 Uhr nachts geöffnet bleiben und Hotels dürfen nachmittags Alkohol verkaufen.
Weitere Aktualisierungen folgen in Kürze.
Bitte beachten Sie, dass es sich wie üblich erst nach der Veröffentlichung in der Königlichen Gazette (Amtsblatt) als Gesetz handelt.
Quelle: RB + PR Thai Government

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.