Archiv der Kategorie: Gesundheit

Langzeit-Auslandskrankenversicherung

Eine schwierige Entscheidung

Ein Beitrag von Stefan Wagners Homepage „Stefan in Thailand“

Irgendwann stehen alle Auswanderer vor der Frage, wie sie sich krankenversichern wollen/sollten. Oder müssen. Dieser Artikel soll dazu beitragen, die Entscheidungsgrundlage zu verbessern.

Eigentlich sollte es keine schwierige Frage sein. Überall und immer wieder weist jede Website auf die Wichtigkeit einer Krankenversicherung im Ausland hin. Auch und gerade für Auswanderer, für Rentner – gerade in Thailand. Es gibt kaum einen Nachrichtenkanal über Thailand, der dies nicht in den Fokus stellt. Und richtig – das Risiko der Krankheit, des Unfalls besteht jeden Tag. Kosten werden schnell kaum kalkulierbar. Krankheit und Siechtum wird realer mit zunehmendem Alter.  Es macht Angst. Nicht versichert zu sein gilt darum nicht nur als ein Risiko, nein, es ist auch ein gesellschaftliches Stigma. Kaum jemand wird darum öffentlich zugeben nicht versichert zu sein. 

Dabei gibt es mehr Nicht-Versicherte als man denkt. Sie halten sich bedeckt. Man will es ja nicht zugeben. Also macht man eigene Pläne und versucht im privaten seine eigenen Risiken zu kalkulieren.

Und trotzdem … leider …  ja leider ….  gibt es auch gute Gründe zu der schwierigen Entscheidung zu kommen unter den gegebenen Bedingungen in Thailand keine Krankenversicherung abzuschließen.

Den weiteren Text finden Sie bei „Stefan in Thailand>>> hier gehts weiter

GESUNDHEIT in Chiang Mai ?

Als Frage ? Eine Stadt im Umbruch zur „Gesundheitsstadt“ ?

Wir sprechen jetzt nicht über schlechte Luft in einer jährlich wiederkehrenden Saison von Ende Januar bis Ende März. Da sind eher die Verantwortlichen in den Kommunen und in der Politik gefordert.

Es geht uns vielmehr darum, detaillierter und genauer einen Blick zu wagen auf vorhandene Kapazitäten der Gesundheitsfürsorge in den unterschiedlichsten Einrichtungen bestehender Hospitäler.

Für eine boomende Stadt mit einem weitreichenden Umland wie Chiang Mai, mit wachsender Bevölkerung, ist ein vielfältiges medizinisches Angebot mit zeitgemäßem Standard, um dann im internationalen Vergleich auch mithalten zu können, eine absolute Notwendigkeit.

So können wir schon einmal feststellen, dass es im Verhältnis zur Bevölkerungs-struktur ein gutes vorzeigbares Angebot gibt  zur Vorsorge und Krankenfürsorge – allein durch die großen Einrichtungen der Unikliniken.

Darüberhinaus machen wir den Versuch einmal mehr, etwas genauer hinzusehen, was die unterschiedlichsten Qualitätsstandards an den zahlreichen Krankenhäusern und privaten Kliniken anbetrifft. Auch zu betrachten unter dem Aspekt von Anspruchsverhalten von Zugereisten wie Touristen, die „Farangs“ und eben die Expats.

Es gibt neben dem medizinischen Angebot mit umfangreichen Möglichkeiten eines großen Uni-Klinikums vor Ort, auch einige weitere renommierte Krankenhäuser der Stadt wie beispielsweise das RAM Hospital, das Bangkok Hospital, das Maharaj Hospital, das Rajavej Hospital, Mc Cormick und noch einige weitere zu benennende Häuser, die sich einem internationalen Vergleich und Anspruch durchaus stellen müssen.

Wir machen nun den Versuch mit unserer neuen Betrachtungsreihe „GESUNDHEIT – Patient in Chiang Mai“ Fachabteilungen, spezielle Empfehlungen oder Besonderheiten an einzelnen Häusern einmal unter die Lupe zu nehmen um somit Beobachtungen an unsere Leser weitergeben zu können. >>> weiterlesen

Hilfen bei Augenerkrankung Grauer Star „Katarakt“, in Thailand

Leserbriefe: Augenerkrankung „Katarakt“ (Grauer Star)
Grauer Star (Katarakt) ist eine Augenerkrankung, bei der sich die sonst klare Linse zunehmend trübt. Heutzutage kann dieses durch einsetzen von „Linsen“, in einer ca. 20-minütigen OP problemlos behoben werden. Meine Empfehlung mindestens einmal im Jahr eine Augenuntersuchung. Je frühzeitiger die Erkennung, umso kostengünstiger auch die Hilfen. Eine Katarakt Operation kann ab 10.000 – bis über 200.000 THB in thailändischen Hospitälern kosten. In Chiang Mai betragen die OP Kosten ab 30.000 THB aufwärts. Falls Sie keine Krankenversicherung haben, unsere Empfehlung, mit vielen Hospitäler kann man auch handeln.
Empfehlenswert ist da die Universitätsklinik Chiang Mai, die Sriphat Klinik, privat Abteilung 12 Etage, es gibt auch die normale Abteilung, die noch günstiger sein soll, bei der Sie aber eine längere Wartezeit in kauf nehmen müssen.
Das BANPHAO General Hospital, am Rand von Bangkok, die sich auch auf Augenerkrankungen spezialisiert haben, die auf der Forenseite eine exzellente Beurteilung haben. Die OP Kosten würden 10.000 THB betragen für Thai und Farangs gleich. Webseite: https://www.bphosp.or.th / Augen Informationen: https://www.bphosp.or.th/en_index.html in Englisch.
Gruss Peter

Der „Notfall“ in Thailand, diese Angaben finden Sie im Thai-Ticker

Thai-Ticker.comDer NOTFALL in Thailand

Urlaub, Lebensfreude und Übermut, aber wie schnell ist heutzutage auch etwas passiert, Sie befinden sich in einem tollen Land, das aber auch mit vielen Eigenarten gespickt ist und dessen Sprache  sie nicht mächtig sind.

Im Thai-Ticker haben wir die verschiedenartige Informationen gerade für Notfälle und nach der Erstversorgung zusammengetragen und angegeben.

Unter Notfall Thailand usw. finden Sie Anschriften der Botschaften, Konsulate, sowie deren Notrufnummern. Angaben über Hilfsdienste in Thailand. Die verschiedensten Notdienste, Rückholdienste in Deutschland , Österreich und der Schweiz. Notnummern der Aussen Ämter.

Viele Krankenhäuser Thailands, an denen Krankenwagen stationiert sind, in Bangkok, Chiang Mai, Pattaya, Phuket, Hua Hin … usw.

Angaben über Krankenhäuser in denen Übersetzer tätig sind. Anschriften von Flugdiensten in Thailand, Angaben von Dekompressionskammern,  Zahnärzten, und vieles mehr noch, … Es ist ein gutes Gefühl einfach zu wissen wo und wie einem geholfen werden kann. … Bitte Informieren Sie uns, wenn es Neuerungen geben sollte, der nächste wird es Ihnen danken. www.thai-ticker.com

Notfall

Versicherungsinformationen für Reisende und Residenten

Wichtig für alle Urlauber oder Residenten

Wer bis nach Thailand reist, egal ob Urlauber oder Resident, sollte ausreichend versichert sein, sonst kann es extrem problematisch werden.
Wir haben mehrfach darüber berichten müssen im Thai-Ticker Newsletter. Darum finden Sie so viele verschiedene Angaben hier. Auch wenn Sie bereits abgereist sind und haben es vergessen sich zu versichern, kein Problem, auch dann gibt es noch Absicherungen. Schauen Sie einfach nach, auf unserer immer wieder aktualisierten Versicherungsseite …
http://thai-ticker.com/finanzen/versicherungen

Reise und Langzeitversicherungen
Gästeversicherung für Deutschlandreisen

Deutschen Botschaft Bangkok akzeptierte thailändische Versicherungen
Angebote für Schweizer
Angebote für Österreicher
Versicherungen in Thailand
Versicherungsmakler in Deutschland und Thailand
Auto, Haus, Unfall Versicherungen in Thailand
Patientenverfügung