Schlagwort-Archive: Deutschland / Thailand

Kosten für eine Auslandsüberweisung nach Thailand

Die Antwort der Postbank auf unsere Anfrage nach den Überweisungskosten:

Diese setzen sich aus den Kosten der Postbank und denen der Korrespondenzbank zusammen.

Die Postbank berechnet folgende Entgelte:
Für Privatkunden:
– per Beleg = 1,5‰ (Promille) des Überweisungsbetrages, mind. 12,00 EUR
– per Online-Banking = 1,5‰ (Promille) des Überweisungsbetrages, mind. 8,00 EUR
– per Telefon-Banking = 1,5‰ (Promille) des Überweisungsbetrages, mind. 12,00 EUR

Für Geschäftskunden:
– 0,8 ‰ (Promille) des Überweisungsbetrages, mind. 6,00 EUR max. 40,00 EUR

So können Sie die Kosten regeln:
Wählen Sie im Formular aus:
– SHARE-Zahlung: Sie zahlen die Kosten der Postbank, der Empfänger die der Korrespondenzbank
– BEN-Zahlung: Der Empfänger übernimmt alle Kosten
– OUR-Zahlung: Sie übernehmen alle Kosten, auch die der Korrespondenzbank.

Diese Überweisung können Sie sowohl in Euro als auch in US Dollar tätigen. Die Kosten für den Auftrag in Euro oder US Dollar sind dabei verschieden.

Die jeweiligen Fremdkosten bei einer OUR-Zahlung entnehmen Sie bitte der folgenden Auflistung:

Auftragserteilung in EUR:
– bis 100 USD = entgeltfrei
– von 100,01 USD bis  2.500 USD = 10,00 EUR
– von 2.500,01 USD bis 5.000  USD = 14,50 EUR
– ab  5000,01 USD = 19,00 EUR

Auftragserteilung in EUR:
– bis   2.500,00 EUR = 10,00 EUR
– von   2.500,01 EUR bis 12.500,00 EUR = 15,00 EUR
– von 12.500,01 EUR bis 25.000,00 EUR = 20,00 EUR
– ab 25.000,01 EUR = 0,15 % max.75,00 EUR

Über die Kosten, die dem Zahlungsempfänger eventuell von seiner ausländischen Empfängerbank berechnet werden, liegen uns keine Informationen vor.

Diese Information erhielten wir am 07.09.2018

Alternativen und Vergleiche gibt es bei
Siam-Info
Kostenvergleich, Geldtransfer nach Thailand vom 14.07.2017
http://www.siam-info.de/geld/geldueberweisung.html

Berlin & München, neue Webseite und ein neues Generalkonsulat

Eine neue Webseite der Botschaft des Königreichs Thailand in Berlin

Neben vielen weiteren Informationen der Botschaft, sind die Visabestimmungen u. Dokumente auf der ersten Seite angegeben. Visabestimmungen : Allgemeine InformationenLänderliste und HinweiseVisaarten und erforderliche UnterlagenAntragseinreichung, Bearbeitungszeit und Zahlungsweise Häufig gestellte FragenWICHTIGE HINWEISE:  Allgemeine Informationen
http://german.thaiembassy.de 

Neues Königlich Thailändisches Generalkonsulat in München

Das neue Generalkonsulat wird geleitet von Herrn Pinthep Devakula Generalkonsul – Amtsbezirk/Konsularbezirk Länder Bayern und Sachsen, Adresse: Törringstr. 20, 81675 München
Tel.  089-944 677 0
Fax. 089-944 677 107
http://german.thaiembassy.de/munchen

Auf der Thai-Ticker Seite  „Thai in Europa“ unter „Botschaften“ finden Sie weitere Informationen.

DEUTSCHE Internationale Führerscheine in Thailand nicht anerkannt

UPDATE am 11.09.2018  http://thai-ticker.com/2018/09/aenderung-bei-deutsche-fuehrerscheine-in-thailand/

Führerschein in Thailand

Die deutsche Botschaft in Bangkok hat zu diesem Thema ganz klar Stellung genommen und schreibt auf ihrer… Webseite

Deutsche Führerscheine und in Deutschland ausgestellte internationale Führerscheine werden in Thailand offiziell nicht anerkannt. Zum Führen von Fahrzeugen ist grundsätzlich eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich.

Informationen können beim Department of Land Transport auch zum Kurzfristigen Erhalt von „Thai Driver Lizenzen“ erfragt werden. …

Thailand und die Internationalen Führerscheine

SIAM-INFO hat es nun recherchiert und dieses auf seiner Seite angegeben:
Führerschein in Thailand Wenn Sie in Thailand ein Kraftfahrzeug führen möchten, benötigen Sie selbstverständlich auch hier einen Führerschein.
… In Ihrer Heimat können Sie sich, beim örtlichen Straßenverkehrsamt, hierzu einen internationalen Führerschein ausstellen lassen. … Bei der Beantragung eines internationalen Führerscheins ist zu beachten, dass es > Verschiedene gibt < und die richtige Wahl nicht ganz einfach ist. Ich benutze die etwas sperrigen behördlichen Bezeichnungen, da diese bei der Beantragung hilfreich sein dürften. …
Fazit: Der 30 Tage Urlauber sollte den > Internationalen Führerschein nach dem Internationalen Abkommen über Kraftfahrzeugverkehr vom 24. April 1926 (Pariser Abkommen) beantragen <> Dieser Führerschein wird in Deutschland nur nach spezieller Nachfrage von der Führerscheinstelle ausgegeben…. denn dieser sei auch von Thailand am 24. Oktober 1929 > ratifiziert < worden! Generell muss auch immer neben dem internationalen Führerschein der deutsche Führerschein vorgelegt werden
https://www.siam-info.de/papierkrieg/fuehrerschein.html

Internationaler Führerschein in Thailand nicht gültig

 UPDATE am 11.09.2018 http://thai-ticker.com/2018/09/aenderung-bei-deutsche-fuehrerscheine-in-thailand/

 

Internationaler Führerschein für Thailand

Thailand ist nicht Vertragspartei des Internationalen Abkommens über Kraftfahrzeugverkehr“

Antwort der Thailändische Botschaft Berlin: Auf eine Frage der Pattayafans, ob man als Tourist in Thailand Auto fahren darf, haben sie folgende Antwort erhalten:
Eine Anerkennung in Deutschland ausgestellter internationaler Führerscheine erfolgt in Thailand offiziell nicht. Thailand ist nicht Vertragspartei des Internationalen Abkommens über Kraftfahrzeugverkehr vom 24. April 1926. Das Übereinkommen über den Straßenverkehr vom 08.11.1968 hat Thailand zwar unterzeichnet, jedoch nicht ratifiziert, so dass es ebenfalls keine Anwendung findet.
Darauf hat das thailändische Außenministerium in einer Stellungnahme gegenüber der Botschaft vom 29.01.2016 auch noch einmal ausdrücklich hingewiesen. …
Der komplette Artikel: Weiter

Deutsches Auswärtiges Amt
Unter: Allgemeine Reiseinformationen

Führerscheine

Deutsche Führerscheine und in Deutschland ausgestellte internationale Führerscheine werden in Thailand offiziell nicht anerkannt. Zum Führen von Kraftfahrzeugen ist grundsätzlich eine thailändische Fahrerlaubnis erforderlich. In der bisher bekannten Praxis genügt allerdings selbst renommierten Fahrzeugvermietungen der deutsche Führerschein.

Die Umschreibung einer deutschen in eine thailändische Fahrerlaubnis kann auch für kurzfristige Aufenthalte in Thailand beantragt werden. Verbindliche Informationen zur Antragstellung können beim Department of Land Transport erfragt werden.
Ausgabe vom 19.01.2018

 

 

Kostenfrei, vom normalen Telefon, nach Thailand Telefonieren

Von Deutschland z.B nach Thailand ausprobiert, es funktioniert prima.

Zuerst muss  man , für den Wohnort in Deutschland in dem man angemeldet ist, eine kostenlose Telefonnummer bei SIPGATE www.sipgate.de holen.

Danach bei z.B. PHONERLITE (es ist aber auch bei sipgate bereits zum fertigen Gebrauch vor angegeben), aufgefahren.

Damit kann man, auf seinem Computer bereits Anrufe kostenfrei, in hervorragender Qualität, entgegen nehmen.

Anrufe auch auf einem ganz normalen Telefon z.B. in Thailand entgegennehmen geht auch.
Dazu muss man bei bei Mc Asia www.McAsia.de ein kleines „Gerät“ bestellen, kaufen (was nicht kostenfrei ist), nun kann man – kostenfrei – mit oder ohne Computer einzuschalten – in Thailand erreicht werden. Mc Asia Installation  Vorschläge.

Aber es gibt noch viele Möglichkeiten mehr von Sipgate aus, die dann aber nicht kostenfrei sind.