Über Uns

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

seit 14.07.2002 existiert schon der Thai-Ticker.
Begonnen hat alles mit dem Versenden eines Newsletters. Herr Haerthe, der Gründer von Thai-Ticker empfand die Flut der Informationen über Thailand als unübersichtlich.
In Thailand weiß man, dass medizinische Notfälle oft sehr schwierig sind, weil es kein einheitliches Rettungsambulanz-System gibt.
Da er genau aus diesem beruflichen Umfeld kommt, sammelte er die Informationen und verbreitete sie unter anderem auch in seinem Newsletter.
Die Idee einer Webseite entstand.

Die Thai-Ticker Newsletter werden von Yahoo Group an weit über 30.000 Leser weltweit verteilt. Die bei Yahoo erschienenen Newsletter sind im Archiv nachzuverfolgen.

Thai-Ticker Facebook News & Info werden von ca. 8.000 bis 12.000 interssierten verfolgt: facebook.com/ThaiTickerNews

Obwohl der Thai-Ticker sich in erster Linie an Residenten in Thailand wendet, wird er gerne aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gelesen.

Der fünfmal in der Woche erscheinende Newsletter Thai-Ticker hat gesammt über 12.480 Leser, im Thai-Ticker, im Thai-Ticker News und im Freitags erscheinenden Thai-Ticker-Kompakt. Täglich wird der Thai-Ticker Newsletter weltweit anonym online abgerufen. Daraus ergibt sich eine Erreichbarkeit von 328.000 Individuen monatlich. Darüber hinaus folgen zwischen 5.000 – 9.500 „Fans“ auf Thai-Ticker Facebook unseren Meldungen.

Wir machen keine eigenen News und verfassen auch selten eigenen Beiträge. Wir filtern die Flut der Informationen und spiegeln diese wieder. Diese Homepage soll eine Basis für Ihren Besuch oder Aufenthalt in Thailand sein. Besonders viel Wert legen wir auf die Kategorie „Notfall“.

Das Gesundheitssystem in Thailand arbeitet nicht so, wie „wir“ es gewohnt sind. Wer informiert ist, findet auch schnell Hilfe.

Der Thai-Ticker ist unabhängig, parteilos und gehört auch keinem Verband an.

Wir lassen bei der Auswahl viel Sorgfalt walten. Doch raten wir, z.B. vor Entscheidungen, die Sie aufgrund einer von uns gemachten Information treffen wollen, selbst weitere Informationen z.B. von offiziellen Stellen (wie Botschaften, Konsulaten etc.) einzuholen. Was heute gut ist, muss morgen nicht mehr so gut sein, kann aber auch besser geworden sein. Wir möchten einfach unsere Erfahrungen mitteilen, übernehmen jedoch keine Haftung für fehlerhafte oder unvollständige Informationen, Beiträge, Nachrichten und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen entstehen.

Zum Thai-Ticker gehören
– diese Homepage!
– der erfolgreiche Thai-Ticker als E-Mail-News
– der einmal in der Woche erscheinende Thai-Ticker Kompakt.

Und alles ist kostenlos!

Thailand Nachrichten Informationen