Banken

Informationen übers Geld: Banken, ATM, Kreditkarten…

Der Thai-Ticker möchte Sie bestmöglich informieren, andere Thailand Informanten habe gute Informationen, man muss es nur wissen.
Wir geben Ihnen diese Informanten gerne weiter.

Update April 2018: Geld abheben auf Reisen – was ist die beste Kreditkarte für Thailand und Südostasien?
Du suchst die optimale Kreditkarte für deine Reisen? Hier erfährst du, mit welchen Anbietern du im Ausland weiterhin viel Geld sparen kannst. Ich habe die Kreditkarten miteinander verglichen und zeige dir, mit welchen Karten du außerhalb Europas kostenlos Geldabheben und in Fremdwährung bezahlen kannst. Und natürlich auch, wer dir die Fremdgebühren der einheimischen Banken erstattet.weiter …

Update Juli 2018: Voraussetzung Aktivkunde bei der DKB
Um die Vorteile bei der DKB-Visakarte insbesonders in Thailand
voll auszunutzen ist es erforderlich Aktivkunde zu sein.
Grundsätzlich gilt: Die Voraussetzung für den Aktivkundenstatus
prüfen wir monatlich und schauen uns dabei stets die Geldeingänge
der vorangegangenen 3 Monate an.

Sie sind  Aktivkunde, wenn dauerhaft monatlich mind. 700 Euro
eingehen.
Empfehlenswert ist es einen Dauerauftrag einzurichten, damit der
Geldeingang rechtzeitig erfolgt.
Legen Sie diesen möglichst nicht zu nah ans Monatsende oder den Monatsanfang.
Samstage sowie Sonn- und Feiertage sind keine Bankarbeitstage.
Entscheidend für die Zuordnung ist das Buchungsdatum des
Geldeingangs. Dies muss dem entsprechenden Monat angehören.
Eine Zahlung für bspw. mehrere Monate im Voraus kann nicht
berücksichtigt werden
30.04.18    WL                          01.07.2018   WL

Udon-News
hat zum Thema Banken und Geld in Thailand – wichtige Informationen rund um den Zahlungsverkehr von, nach und innerhalb Thailands – zusammengestellt.
– Geld in Thailand – Informationen zum thailändischen Baht
– Liste der thailändischen Banken
– Kontoeröffnung in Thailand
– Sicherheit am Geldautomat
– Geld abheben am thailändischen Geldautomat
– Geld einzahlen auf ein Konto in Thailand
– Geld nach Thailand überweisen
http://udon-news.com/de/main/banken-und-geld-in-thailand
http://udon-news.com

Thailand Aktuell
Hier gibt „Thailand Aktuell“ seine persönliche Meinung, Erfahrungen wieder. …
Wer öfter in Thailand Urlaub macht, für den könnte sich eine Kontoeröffnung in Thailand lohnen. Wer längere Zeit in Thailand verbringen oder sogar seinen Altersruhesitz in Thailand einrichten will, für den ist ein Konto in Thailand sogar ein unbedingtes muss.
Welche Bank in Thailand soll man als Ausländer wählen?
http://www.thailandaktuell.com/1370/konto-in-thailand
http://www.thailandaktuell.com

SIAM Info
Bankkonto in Thailand, in Thailand lebende Privatpersonen, die dort ein Konto eröffnen, erhalten ein Kontobuch (ähnlich Sparbuch) sowie bei Bedarf eine ATM-Karte. Eine Überziehung des Kontos ist nicht möglich.

http://www.siam-info.de/german/geld.html
http://www.siam-info.de

Günstiges Bargeld
Wir haben ein Bargeld-Spezial für Sie hier Online gestellt…

ATM, Geldautomaten, Bankomat
An den verschiedensten ATM – Geldautomaten  der Thailändischen Banken („Bangkok Bank“, „UOB“ ) kann man bis zu  20.000 THB auf einmal abheben.( Vereinzelt soll es bis zu 30.000 Bath möglich sein ).
04.12.17   WL

Der Yahoo Währungsrechner Euro – THB
wenn Sie mit der Kreditkarte an einem ATM abheben , gibt es hier eine ungefähre Übersicht, eine genaue Übersicht gibt es nicht, es hängt von zu vielen Faktoren ab.  … Weiter

Eine gute Wechselkurs – Übersicht
Bank foreign currency exchange rates
Hier werden Ihnen die Wechselkursangaben der wichtigsten Wechselstuben und der Thailändischen Banken, angezeigt.
https://daytodaydata.net

Weltweit gilt beim Geld am Automaten abheben besondere Vorsicht.
– Achten Sie darauf, dass andere Ihre Eingabe nicht einsehen können. Bei Eingabe der PIN Zahlen decken Sie mit der anderen Hand die Sicht bestmöglich ab.
– Um Geld am ATM abzuheben, nehme Sie am besten die ATM in dessen Umfeld viel Publikumsverkehr ist.
– Sie bemerken ungewöhnliches, brechen Sie sofort ab!
– Achten Sie auch darauf das Ihnen niemand das Geld entreissen kann…

Spracheinstellung: Sie können an den Thai ATMs die Sprache ändern. Die Einstellung dazu sind von ATM zu ATM unterschiedlich, aber immer leicht zu finden.
Am einfachsten kommt man über die Funktion „Fast Cash“ ans Geld. Leider geht „Fast Cash“ bei vielen Automaten nur bis max. 20.000 THB. Diese kommt entweder automatisch direkt nach der PIN Eingabe oder sie steht zur Auswahl (von ATM zu ATM unterschiedlich). Dort werden Ihnen dann verschiedene Beträge angezeigt und Sie tippen den gewünschten Betrag bequem an.
Alle ATM-Aufsteller in Thailand berechnen ein Entgeld für ausländische Karten. Die Kosten lieben z.Zt. bei 150 bis 220 THB – zusätzlich zu den Kosten, die Ihnen Ihre Hausbank berechnet.

Sie möchten also soviel Geld wie möglich auf einmal abheben? Das geht dann so: Nicht über „Fastcash“ gehen (bzw. überspringen, wenn „Fastcash“ automatisch nach der PIN Eingabe kommt). Wählen Sie die Funktion „Withdrawal‚.
Dort dann „Savings Account“ (bei „Current Account“ gibt’s öfters mal Probleme). Geben Sie anschliessend den gewünschten Betrag von Hand ein.
Ist der Betrag zu hoch, wird es Ihnen mitgeteilt. Sie können den Vorgang dann gefahrlos abbrechen und es anschliessend mit einem niedrigeren Betrag versuchen (1.000er Schritte).

Bitte berücksichtigen Sie, bei der Betrags-Eingabe setzten die ATM automatisch ein „Tausenderkomma“ (in Deutschland setzt man anstelle eines Kommas einen Punkt). Zum Bespiel Sie tippen 20000 ein, dann erscheint dort „20,000“.

Chiang Mai Sevice
hat eine gute Seite über Banken und Banken / Swiftcodes
http://www.chiangmaiservice.de/banken.html

Alle Angaben ohne Gewähr !

Thailand Nachrichten Informationen