Bargeld,ÜBERWEISUNGEN

Bargeld

Mindestens 3 Monate bevor man die Reise nach Thailand anbricht, egal ob nur für den Urlaub oder für einen längerfristigen Aufenthalt,sollte man sich darüber Gedanken
machen,wie man sich mit Geld in Thailand eindeckt.
Wir können hier nur Infos weitergeben,aber alles ohne Gewähr.
Der einfachste Weg ist Bargeld mitzubringen und hier entsprechend
umzutauschen. Aber auch dafür gibt es gesetzliche Regelungen die unbedingt eingehalten werden müssen.
Jede Person, die mit Barmitteln im Gesamtwert von 10.000 Euro oder mehr aus einem Drittland nach Deutschland einreist oder aus Deutschland in ein Drittland ausreist, muss diesen Betrag bei der Ein- oder Ausreise unaufgefordert bei der zuständigen deutschen Zollstelle
schriftlich anmelden.
Gleichgestellte Zahlungsmittel im Gesamtwert von 10.000 Euro oder mehr müssen bei der
Einreise aus einem Drittland nach Deutschland oder bei der Ausreise aus Deutschland in ein
Drittland bei Kontrollen des Zolls auf Befragen mündlich angezeigt werden.

Anmeldepflichtige Barmittel

Barmittel sind Bargeld und Wertpapiere.
Als Bargeld gelten z.B.:
Banknoten und Münzen, die gültige Zahlungsmittel sind, oder Banknoten und Münzen, die keine gültigen Zahlungsmittel sind, aber noch in eine Währung umgetauscht werden können, die gültiges Zahlungsmittel ist (z.B. Deutsche Mark, Österreichische Schilling – Umtausch in Euro ist noch möglich).

Anmeldung von Barmitteln

Als Bargeld gelten z.B.:
Banknoten und Münzen, die gültige Zahlungsmittel sind, oder Banknoten und Münzen, die keine gültigen Zahlungsmittel sind, aber noch in eine Währung umgetauscht werden können, die gültiges Zahlungsmittel ist (z.B. Deutsche Mark, Österreichische Schilling – Umtausch in Euro ist noch möglich).
weiterlesen…

Überweisungen

Es gibt auch die Möglichkeit online Geld von seiner Hausbank,oder jeder anderen Bank nach
Thailand zu schicken.Grundvoraussetzung dafür ist,daß man in Thailand ein Konto bei
einer thailändischen Bank hat.
Die Kosten,sowie die Laufzeit sollte man vorher abklären.Hier gibt es sehr viele Möglichkeiten auf die wir hier nicht näher eingehen. Aus Erfahrungen heraus könnte
die Postbank als kostengünstigere angesehen werden.
Siehe hierzu den Artikel vom 09.09.2018, hier im Thai-Ticker weiterlesen …

Wechselstuben

Keinesfalls in Deutschland Geld wechseln. Auch in der Schweiz und in Österreich sind die Wechselkurse „Euro in Baht“ oder „CHF in Baht“ sehr schlecht!
Am Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok befindet sich direkt bei der
Ankunft – zwischen Passkontrolle und Gepäckausgabe – eine erste offizielle Wechselstube. In der Ankunftshalle finden Sie alle großen thailändischen Bankfilialen – allerdings ist ein Geldwechsel dort nicht empfehlenswert. Die Gebühren sind zu hoch und die Antwort des Personals lautet als Begründung: „We are at the airport“ (Wir befinden uns schließlich am Flughafen) .
Natürlich gibt es sämtliche „Change“-Stuben in der Stadt und in den Einkaufszentren.
Der Wechselkurs orientiert sich am Devisenmarkt. Hier ist es wichtig, zu vergleichen, denn jeder bietet andere Kurse an. 
Unser Tipp zum Wechseln:
Begeben Sie sich nach der Gepäckausgabe am internationalen Flughafen in das Untergeschoss, dort wo der Railway Link (Express Line) vom Airport direkt in die Stadt fährt. Dort gibt es
mehrere Wechselstuben, die zum besten Kurs wechseln.

Transfer von Bargeld

Es gibt die Möglichkeit Geld zu transferieren. Hier sollte man vorab die Kosten abwägen.
Hier sind die gängigen Transferunternehmen.

TransferWise:

ist wohl auch der derzeitige Spitzenreiter bei Transfers von Deutschland nach Thailand.
Erkennbar die Wechselkurse, die Gebühren, die Ankunft des Geldes auf dem Thai Konto,
alles ist vor einem Transfer einsehbar und man kann eine Überweisung so jederzeit
abbrechen. weiterlesen …

Western Union

Wer einmal in die Lage kommt schnellstmöglich Geld nach Thailand überweisen zu
müssen, der kann mit Western Union innerhalb weniger Minuten Geld nach Thailand Transferieren. weiterlesen....

AZIMO

Geld zu überweisen war noch nie so einfach.
Wir arbeiten mit den größten Zahlungsunternehmen der Welt und sind durch die FCA, HMRC und TÜV reguliert, um zu gewährleisten, dass dein Geld seinen Bestimmungsort sicher erreicht.
https://azimo.com/de/wie-es-funktioniert

Überweisung nach Thailand

Ein Geldtransfer nach Thailand ist sehr schnell und ebenso kostengünstig möglich.
Vergleich von Banken und Online-Anbietern bei Auslandsüberweisungen nach Thailand und Geldtransfers mit Bargeldabholung
nach den Kriterien Dauer,Kosten und Wechselkurs.
https://www.geldueberweisen.com/thailand

Alle Angaben ohne Gewähr !

Stand: Juni 2019
Wolfgang Ladenburger

 

Thailand Nachrichten Informationen