Der NEUE …

Honorarkonsulat Chiang Mai

Nach längerer Übergangszeit des Wartens, und das nicht nur coronabedingt, hat Nordthailand endlich wieder eine funktionierende konsularische Betreuung.

Seit dem 2. November ist nun das Büro des Honorarkonsulats Chiang Mai am alten Ort wieder geöffnet.

Zur Freude vieler Expats hat sich der frisch gebackene Honorarkonsul Sebastian Justus Schmidt –

zwei Mal Schmidt:
S.E. Botschafter Georg Schmidt und Honorarkonsul Sebastian J. Schmidt

  – vereidigt am 26. Oktober von seinem Namensvetter S.E. Botschafter Georg Schmidt in Bangkok – zusammen mit seinem neuen Team an die Arbeit gemacht.

Das alte Quartett ist auch das neue Team im Büro und steht mit seinem Erfahrungsspektrum und seiner Routine der neuen Führung kompetent zur Seite.

Khun Wurawan, Khun Porrameth, Khun Patcharee, Khun Parinda und der NEUE.

Das Serviceangebot und die gebotenen Dienstleistungen – auch die Gebühren –  für Thais und alle deutschen Staatsangehörigen, bleiben vorerst gleich. Jedoch kann mit den zu erwartenden Einnahmen – vom Auswärtigen Amt lt. der Gebührenverordnung – gerade mal kostendeckend kalkuliert werden.
Das Büro und Angestellte zahlt der Honorarkonsul nämlich aus eigener Tasche, er selbst erhält kein Gehalt. Gleichzeitig hat das Land vor Ort eine Anlaufstation für Deutsche und ist offiziell am wirtschaftlichen und kulturellen Netzwerk zwischen den Ländern beteiligt.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag : 09.00 Uhr – 12.00 Uhr
Bitte um Voranmeldung, sowie Einhaltung der Abstandsregeln.
Mobil: 083 57 37 747 
Tel. 053 83 87 35
Fax. 053 83 87 35
E-Mail: chiang-mai@hk-diplo.de

199/163 Moo 3, Baan Nai Fun 2, Kan Klong Chonpratan Road,
Tambon Mae Hia, Amphoe Muan, Chiang Mai 50100.

Google: Deutsches Konsulat Chiang Mai: https://t1p.de/DHK

Als Hinweis: Im Moment sollten thailändische Staatsangehörige in Bezug auf Visa und familiäre Belange Deutsch/ Thai sich vorab umfassend informieren (Botschaft-Info / Allgemeine Dienstleistungen) und genügend Zeit einplanen, da nach wie vor – bedingt durch die weltweite COVID – Krise – mit Besonderheiten und/ oder Verzögerungen in den Abläufen der Bearbeitung gerechnet werden muss.
Darüber hinaus steht aber das eingespielte freundliche deutsch sprechende Thai-Team – jedem Expat/ Residenzler oder deutschen Touristen mit seiner langjährigen Erfahrung souverän zur Seite.
Auch zum Vorteil für den neuen Honorarkonsul, der somit den Hilfe suchenden Deutschen und auch thailändischen Besuchern mit frischem Elan und offenem Ohr für individuelle Anfragen oder Problemen zur Seite stehen kann.
Seine langjährige Kenntnis, Erfahrung über Thailand und sein auch kultureller Zugang über Land & Leute kann somit nur von Vorteil sein.

Das Thai-Ticker Team wünscht dem Neuen, Geduld, Erfolg und gutes Gelingen.

DER ALTE…

…gar nicht alt: H.K. a.D. Hagen Dirksen im Ruhestand, aber nach wie vor aktiv u.a.im DHV. Auch ihm alles Gute !

Ein Gedanke zu „Der NEUE …“

  1. Für rund 20 Jahre exzellenter Tätigkeit als deutscher Honorarkonsul in Chiang Mai, danken wir Herrn Hagen Dirksen für seine sicher oft mit Mühen und Sorgen verbundene Arbeit und wünschen seinem Nachfolger Herrn Sebastian Justus Schmidt und dem bisherigen Konsularteam viel Erfolg und Zufriedenheit. Wir alle sind froh, in Chiang Mai wieder ein Konsulat zu haben.

      (Quote)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.